Aktuelles

Flächenbrand zwischen Lachendorf und Beedenbostel
In der Osternacht (21. April 2019) gab es kurz nach Mitternacht (00:01 Uhr) Alarm für die Ortsfeuerwehr Lachendorf.
Gemeldet wurde ein Flächenbrand im Georg-Drewsen-Weg in Lachendorf.
Es brannten ca 600 Quadratmeter auf 200 Meter Länge an der Bahnlinie am Weg Lachendorf /Beedenbostel.
Die Ortsfeuerwehr Beedenbostel wurde aufgrund der Ausdehnung nachalarmiert.
Des Weiteren war die Polizei vor Ort.

Text:
Sven Meiners
Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Lachendorf

Brennender Terassenanbau in der Wiesenstraße
Am Dienstag den 16. April 2019 um 14:35 Uhr gab es einen Alarm für die Ortsfeuerwehren Lachendorf

und JaLuBu zu einem brennenden Terrassenanbau in der Wiesenstraße in Lachendorf.
Kurze Zeit später um 14:45 Uhr wurde die Alarmstufe erhöht und der zweite Zug bestehend aus Ahnsbeck,
Beedenbostel und Gockenholz alarmiert.

Der Terrassenanbau brannte und das Feuer drohte in den Dachstuhl überzugehen.
Es waren keine Personen mehr im Haus, als die Feuerwehr eintraf.
Durch den schnellen Einsatz konnte ein kompletter Dachstuhlbrand verhindert werden.
Die aus Celle angeforderte Drehleiter musste nicht mehr eingesetzt werden.

Vor Ort waren 64 Kameraden der Feuerwehr, ein Rettungswagen sowie die Polizei.
Der Einsatz war gegen 16:25 Uhr beendet.

Text + Fotos:
Michael van der Ahe
stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Lachendorf

für ältere Meldungen schauen Sie in unser Archiv